Wenn der Warenkorb leer ist, steht die Kasse nicht zur Verfügung.

Die Tonleiter als Kunstwerk • Thomas M. Schmidt

16,50 inkl. MwSt

lieferbar
  • 86 Seiten, Hardcover
  • Extras: Fotos, Tabellen
  • Erscheinungsjahr: 2008
  • ISBN/EAN: 9783934839083
  • lieferbar

Leeren
Artikelnummer: n.a. Autor:

Beschreibung

Die Tonleiter als Kunstwerk
Thomas M. Schmidt
Die Grundlagen der Musik und Sphärenharmonie
Die Musik und ihre Töne beruhen auf mathematisch-physikalischen Schwingungsverhältnissen. Diese neue, wissenschaftliche Analyse der Tonleiter zeigt, daß innerhalb der musikalischen Proportionen, die vielfältig aufeinander abgestimmt sind, eine geradezu staunenerregende Ordnung herrscht. Die umfassende Herrschaft des Symmetrieprinzips verleiht dem Reich der Töne eine wunderbare mathematische Struktur. Jenseits aller Zufälle und physikalischer Gesetze offenbart sich in diesen Zusammenhängen eine planvolle schöpferische Intelligenz. Die musikalischen Proportionen (4:3, 3:2, 5:3 etc.) verleihen den Dingen im Universum das rechte Maß und die gegenseitige Harmonie („Sphärenharmonie“). Aber auch untereinander, in der musikalischen Tonleiter, bilden sie ein hochintelligentes Ordnungssystem der Symmetrie, in dem die einzelnen Verhältnisse aufeinander abgestimmt sind. In dieser gegenseitigen Abstimmung wurzelt auch die reale, erlebbare Harmonie der irdischen Musik. Unwiderlegbar wird demonstriert, daß die Musik und die Sphärenharmonie eine einzigartige Schöpfung höchster kosmischer Intelligenz sind. – Zugleich bildet dieses Ordnungssystem den Beweis für Rudolf Steiners Konzeption des Klang-Äthers, was auch für weitere vom Autor entdeckte und dargestellte Gebiete gilt.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt:

 

Grundlagen
Symmetrie der Tonleiter
Der Dreiklang
Systematik und ganze Zahl im Aufbau der Tonleiter
Die Zahlen Sieben und Zwölf in der Tonleiter
Die Zahl 111 in der Tonleiter
Arithmetische und geometrische Aspekte der Tonschwingungen
Ausblick: Tonleiter und Planetensystem

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die Tonleiter als Kunstwerk • Thomas M. Schmidt“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leeren